Die berühmten „Haasen Bankerln“

Die berühmten „Haasen Bankerln“

Zuletzt aktualisiert am: 8. Dezember 2016

 

Nichts ist offensichtlich so schwer als Informationen über die „Haasen Bankerl“ im Internet zu finden. Ein Grund, warum ich diesen Beitrag nun eröffne. Vielleicht finde ich ja zusammen mit einigen Lesern ja mehr raus.

Bisherige gefundene Fakten sind:

  • Die „Haasen Bankerl“ hat ein gewisser Roman Haas aus Baden aufgestellt.
  • Die Bankerln haben nur ein Brett als Rückenlehne (angeblich)
  • Die Bankerln haben meist eine Lade (mit Inhalt)
  • Bei den Bankerln gibt’s teilweise Schnaps und Gipfelbücher zu finden.
  • Roman Haas soll schon über 170 seiner Bankerln aufgestellt haben.

Das wars aber auch schon. Mehr dazu gibt’s nicht zu finden. Eine Info war dann noch interessant, nämlich die, dass wenn man mehr über die „Haasen Bankerl“ wissen möchte, dann solle man doch mit dem „Hans“ vom Hotel Kaiser Franz Josef in Rohr im Gebirge sprechen. Ich frage mich, warum wir das dann die letzten 8 Jahre nicht getan haben ?? *lach*

Vielleicht weil noch niemand von uns wusste, was es mit diesen Bankerln so auf sich hatte.

Nun, schauen wir mal, wie es mit den Recherchen weitergehen wird. Zumindest weiß ich nun auch, dass wir bereits „Haasen Bankerln“ besucht hatten:

 

5. September 2014 am Jochart auf 1266m (Rohr im Gebirge – NÖ)
2 „Haasen Bankerl“ mit Gipfelschnaps, Gipfelbuch und Geo-Cache.

 

 
 

Weltberühmt wird dieses Bankerl,
nicht nur wegen seines Trankerl.
Dieses nette Schatzversteck,
wurde von mir ausgeheckt.

Roman Haas zeichnet für Gedicht und Labung verantwortlich, wie ein Unbekannter im Gipfelbuch enthüllte.

 

8. September 2016 am Unterberg (Rohr im Gebirge – NÖ)
„Haasen Bankerl“ laut Auskunft in der Unterberghütte, kein Gipfelschnaps, kein Gipfelbuch, nichts …

 
 

 

 

Ab sofort werden wir bei unseren Touren natürlich mehr auf diese „Haasen Bankerl“ acht geben, und hier auch posten!

Christian, Long Trail Hikers – Austria

Posted by 8. Dezember 2016 Category: Allgemein