Es ist vollbracht! Die neue Marathonstrecke 2018 ist fertig!

Es ist vollbracht! Die neue Marathonstrecke 2018 ist fertig!

Am 26. August war unser „Oberfuzzi“ Christian wieder als Trailrocker für uns unterwegs, und erkundete den letzten Abschnitt des für 2018 neu geplanten Trails der „Burning feet 2018“. Die letzten 7km von insgesamt ca. 42km wollten sondiert und kartographiert werden. Ausgangspunkt war die Wiese am Stallberg, die wir auch heuer schon als Stake-Out verwendeten. Von da an ging es bei schnuckeligen 35 Grad bis zur sogenannten „Bockschliacht’n“ in Großengersdorf, die Schliacht’n hinauf, und dann weiter in Richtung Hochleithenwald, dem Einstieg des letzten Teilstücks des Trails. Bei den zwei Wegkreuzen am Waldrand begann dann die Streckensuche.


 

Ursprünglich bis Bockfließ gedacht, wäre die Strecke zwar an die 42km herangekommen, doch es entpuppte sich als zu viel Asphalt auf den Wegen. Also musste umgeplant werden. Das vorhandene Kartenmaterial wurde abermals gesichtet, doch es gab keine erkennbare Möglichkeit, den Asphalt zu umgehen. Erst nach einem Update bei „Google Earth“ und der Streckensichtung via Satellit zeigten sich ein paar brauchbare Wege, die auf den OSM-Karten oder der Hike&Bike-Karte nicht aufscheinten. Der Streckenverlauf wurde vorher schon als GPX nach den neuen Streckendaten geplant, um sie mittels GPS besser zu finden.


So gings dann los. Dank Garmin und dem Track war es leicht der geplanten Strecke zu folgen und diese zu dokumentieren. Ein paar Tafeln als Wegpunkt da, ein paar markante Bäume oder Kleinbauten dort, alles musste notiert werden, um später dann eine Wegbeschreibung erstellen zu können. Dann kamen die ersten Abweichungen und Streckenänderungen die gemacht werden mussten. Da sich viele Bauern ihre Wege selbst anlegen, diese aber auch wieder in Felder oder Brachland verwandeln, ist es nicht so leicht aktuelle Karten davon zu bekommen. Auch die Satellitenbilder täuschen oft, da es oft nach Wegen aussieht, die sich dann aber als natürliche Bodenerosion entpuppen und nicht begehbar sind.

Auch heute musste deswegen ein paar Umwege gegangen und andere Wege genommen werden. Doch es spielte keine Rolle, deswegen gibt’s ja das Trailrocking bei uns. Das Finden neuer Wege für unsere Wanderungen. Und so verging Kilometer um Kilometer und die Strecke nahm Gestalt an. Nach gut 2 Stunden war die Runde auch schon erledigt, und es stellte sich heraus: Fast alles an Asphalt konnte umgangen werden. Die Strecke wurde zwar kürzer, aber ob man nun 42 oder 41 Kilometer unterwegs ist, wird wohl egal sein. Die letzten 7 sind aber schöner geworden als ursprünglich geplant.

 
 

Damit ist der neue Trail für das „Burning feet 2018“ fertig. Den Rest der Strecke haben wir ja schon erkundigt und fixiert. Einzig am Südteil muss nochmals eine Begehung gemacht werden, da sich hier durch den Bau eines Windsprudlerparks einiges geändert haben dürfte. Das sehen wir uns sicher vor dem Event nochmals an. Aber eines ist jetzt schon fix: Es ist ein interessanter und auch anstrengender Trail geworden! Wir freuen uns schon darauf … Ihr auch?

 

Posted by 27. August 2017 Category: Allgemein

1 comment on Es ist vollbracht! Die neue Marathonstrecke 2018 ist fertig!:

  1. News & Updates – Long Trail Hikers – Austria